Zwei Wohngebäude in Plagwitz

Leipzig 2018

Standort
Leipzig
Wachsmuthstraße 8 - 10
Beauftragung
LPH 1-6 nach HOAI,
künstlerische Oberleitung
Bearbeitungszeit
07/2018 – 2021
Bauherr
Baywobau GmbH
Niederlassung Leipzig
Nutzung
Mehrfamilienhäuser mit TG
Bruttogeschoss­fläche
3.325 qm ohne Keller
Wohnfläche
2.520 qm
Status
Im Bau

Plagwitz ein Stadtteil im Nord Westen Leipzigs ist geprägt durch eine Mischung aus Industriebauten, Wohnvierteln, Grünflächen und die Nähe zu innerstädtischen Wasserstraßen. Genauso heterogen ist die Nutzung durch Kleinindustrie, Unternehmen für Dienstleistungen, eine große Künstlerszene und Wohnen in historischen Gründerzeithäusern und umgenutzten Industriegebäuden. Das Baugrundstück bildet die Ecke eines Carre’s in offener Bauweise. Vorhandene Bestandsgebäude aus der Gründerzeit sind zum großen Teil einzeln stehende Mehrfamilienhäuser mit Mansarddächern. Dem städtebaulichen Umfeld Rechnung zu tragen werden auf dem Grundstück zwei frei stehende Einzelgebäude geplant. Verbunden sind beid mit einer gemeinsamen Tiefgarage mit einem Autoaufzug. Über jeweils ein Treppenhaus mit eigenem Zugang werden insgesamt 35 Wohnungen mit 2 – 5 Zimmern erschlossen. Der Gestaltungswille einer Einfügung in den städtebaulichen Bestand spiegelt auch die Architektursprache wider. Die Flächen der Putzfassade sind unterschiedlich strukturiert und wechseln zwischen Kammputz und Glattputz mit verschiedenen Körnungen. Unterstrichen wird diese Strukturierung durch partielle farbunterschiede.